06 Sep

Lokales Bündnis für Familie Germering mit Kindern aus der Gemeinschaftsunterkunft Industriestraße zu Besuch beim Gnadenhof für Tiere

Gnadenhof 2018-2

Der Gnadenhof für Tiere auf Gut Streiflach war am 28. August das Ziel von 20 Kindern und Eltern aus der Gemeinschaftsunterkunft Industriestraße. Organisiert wurde der Ausflug vom Lokalen Bündnis für Familie Germering des Frauen- und Mütterzentrums Germering und dem Helferkreis der Unterkunft. Bei schönem Wetter war schon der Weg durch Harthaus und den Wald ein Erlebnis. Am Gnadenhof angekommen konnten sich alle bei der mitgebrachten Brotzeit stärken, bevor sie bei einer zweistündigen Führung Pferde, Ponys, Esel, Ziegen, Schafe und südamerikanische Nandus füttern durften. Die australischen Emus ließen sich nicht zum Zaun locken und blieben in ihrem Gehege im Hintergrund. Die Schweine, darunter auch ein Hängebauchschwein, waren nicht so scheu: die Kinder schauten ihnen fasziniert zu, wie sie sich im Schlamm suhlten. Den freilaufenden Gänsen sollten sie lieber nicht zu nahekommen; diese könnten blitzschnell zuschnappen, erklärte die Mitarbeiterin des Gnadenhofs, die über das weitläufige Gelände führte.

Vorbei an bellenden Hunden ging es weiter zu den Volieren mit Papageien, Kakadus und einer Eule. Im Katzenhaus durften die Kinder zutrauliche Katzen streicheln. Zum Abschluss gab es noch für alle einen Kuscheltieranhänger und ein Käppi sowie Gummibärchen zur Stärkung für den Rückweg in die Gemeinschaftsunterkunft.

Begleitet wurden die Familien von Werner Claus (Helferkreis), Isolde Kirchner-Weiß, Margret Schaber und Eva Richter (Lokales Bündnis für Familie und Frauen- und Mütterzentrum Germering). Ein herzlicher Dank für die informative Führung geht an die Mitarbeiterin des Gnadenhofs.

Gnadenhof 2018

Gnadenhof 2018-3

 

16 Aug

Sommerferienspaß 2018

 

Ferienspass18Logo-

Ferienspaß im Frau MütZe – das wars!

In der 1. Ferienwoche stellten die Ferienspaß Kinder selber Salzteig her, modellierten kreative Formen daraus – sogar Gespenster waren dabei – und verschönerten am nächsten Tag die inzwischen getrockneten Werke mit Acrylfarbe. An den folgenden Tagen wurden z.B. leere Getränkekartons mit Hilfe der Betreuerinnen in niedliche Vogelhäuschen verwandelt. Die Kinder lernten auch, wie man mittels Nass- oder Trockentechnik bunte Blumen und andere hübsche Dinge filzen kann.

In der 2. Ferienwoche haben trotz des glühend heißen Sommerwetters 10 Kinder mit Rieseneifer Hefeteig hergestellt, daraus 89 Brezen geformt und diese schließlich gebacken. Die leckeren, frischen Brezen durften dann gegessen bzw. mit nach Hause genommen werden. Einer der Höhepunkte war der Besuch auf dem Gnadenhof in Streiflach, wo die Kinder fachkundig herumgeführt wurden und die Tiere sogar füttern durften. Danach gab es Gummibärchen zur Stärkung, einen kleinen Kuscheltier-Anhänger und ein Käppi, bevor der Rückmarsch zum Bahnhof Harthaus angetreten wurde. Am letzten Tag wurden noch lustige Strumpftiere gebastelt, und schon war der Ferienspaß im Frau MütZe wieder viel zu schnell vorbei. – Aber es bleibt ein Trost: In den Herbstferien gibt es wieder einen Ferienspaß.

Vogelhäuschen3

Erst großes Staunen: Wie soll aus einer leeren Packung wohl ein Vogelhaus werden? Dann eifriges Anmalen. Nun kam die olle Wartezeit, bis die Farbe trocken war. Die Sonne hat uns sehr geholfen. Die Kids waren glücklich, als sie ihr fertiges Werk betrachteten und voller Stolz ihren Müttern und Omas zeigen konnten.

E.R.

Süße Überraschung

Eine süße Überraschung war auch dabei ….

E.R.

02 Jul

Stadtradeln 2018

 

maisingStadtradeln

lu_seeStadtradeln
Hallo Radelnde des Frau MütZe,
auch dieses Jahr hatten wir wieder schöne Touren mit wunderbaren Eindrücken, in entspannter Stimmung und angeregter Gespräche.
Gemeinsam Rad fahren macht einfach Spaß. Ohne Anstrengung flache Höhenmeter erklimmen und anschließend ins Klosterstüberl oder am Maisinger See in den Biergarten einkehren, Schafe beobachten und einen Vogel haben. IMG_5564

Freue mich schon aufs nächste Stadtradeln.
Grüße Heinz    elsterStadtradeln-1

12 Jun

Mit Nadel und Faden

IMG_20180612_104855fw

Mit Bedauern verabschieden wir unsere langjährige Mitarbeiterin Özgül!
7 Jahre war sie jeden Dienstag bereit unseren Besucherinnen und uns „mit Nadel und Faden“ beiseite zu stehen.
Wir danken dir liebe Özgül für deinen Einsatz, die zahlreichen Anregungen und Ideen und wünschen dir viel Erfolg in deinem neuen Wirkungsbereich.

15 Mai

Familien blühen auf

 

Internationaler Tag der Familie              

Tag-der-Familie_-klA_tagsurkunde_Ger

Unter dem Motto „Familien blühen auf“ haben Mitarbeiterinnen vom Lokalen Bündnis für Familie Germering und von Frau MütZe am 15. Mai 2018 vor dem GEP an Passanten kleine Tütchen mit Blumensamen verteilt. Der Inhalt der Tütchen kann im Balkonkasten oder Garten zum Aufblühen gebracht werden. Außerdem konnte man an einem kleinen Quiz zum Thema Familie teilnehmen und einen Gutschein für unser MütZe Café gewinnen. Die Mitarbeiterinnen kamen dabei mit vielen Leuten ins Gespräch und haben charmant auf unsere Angebote für Familien und Kinder hingewiesen und die Passanten eingeladen, bei uns vorbeizukommen.

 

 

23 Apr

Väter in Aktion

Väter in Aktion

Kugelbahnbau 2018

Väter in Aktion beim Bau einer großen Kugelbahn

Am Samstag, 21.4.18, reichte der Platz im Frau MütZe gerade so aus, als Väter mit ihren Kindern und ein Opa mit seinen Enkeln eine Kugelbahn aus Wasserrohren bauten. Unterstützt von unserem Kinderbetreuer Dominik, der mit seinen Erfahrungen der Aktion aus dem Vorjahr den Aufbau sehr beschleunigte, waren alle mit Begeisterung dabei und ließen nach einer Stunde Aufbau Tischtennisbälle, Flummies und kleine Spielzeugautos durch die Rohre sausen. Durch eine Brotzeit und einen Elterntalk über die Beteiligung von Vätern an der Erziehung physisch und kognitiv gestärkt, ging es dann an den Abbau der Kugelbahn.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Väter in Aktion“ des Jugendamts Fürstenfeldbruck. Der Bausatz kann im Spieleverleih des Landratsamts Fürstenfeldbruck ausgeliehen werden.

http://www.lra-ffb.de/pdf/32/Flyer_Vaeter_in_Aktion2018.pdf

 I.K.W.

21 Feb

Tag der internationalen Muttersprache

 

 

IMG_20180413_123120fw
In unserem offenen Café-Betrieb haben viele unserer Gäste einen Migrationshintergrund. Das Thema Internationalität und Mehrsprachigkeit kommt immer mal wieder von alleine während unseres Miteinander auf.

Trotzdem, oder gerade deswegen, waren die Anwesenden mit Feuereifer bei der Sache, als sie in „ihrer Sprache“ die gebastelten Kinder-Hände beschrifteten und mit Gleichgesinnten über die Schwierigkeiten der mehrsprachigen Erziehung redeten. Alle waren sich sicher, dass es sich lohnt die eigene Muttersprache an ihre Kinder weiterzugeben.

 

23 Dez

Leo Club feiert im Frau MütZe

Leo Club2

Der LEO Club Germering hat dieses Jahr am Samstag, den 16.12.2017 eine Weihnachtsfeier für das Asylantenheim Germering im Café MütZe ausgerichtet. Sie haben für Plätzchen, Kinderpunsch und Bastelsachen gesorgt für die insgesamt 7 Kinder und die 4 Eltern, die gekommen sind. Dabei waren auch zwei Mitarbeiter des Arbeitskreises Asyl, die sich sehr über die Aktion gefreut haben. Vor allem für die Kinder war es ein toller Nachmittag an dem sie basteln und mit allen Spielsachen im Café spielen durften. Am Ende wollten die Kleinen gar nicht gehen! Auch für die LEOs war es ein interessanter und schöner Tag, den sie gerne wiederholen.       L.C.

Leo Club