10 Mai

„KiMaBaZei“

KiMaBaZei  im Frau MütZe

Am 10.04 startete in den Räumen des Frau Mütze e.V. in Germering ein Mal-Workshop „KiMaBaZei“
22 Mrz

Ostereier bemalen

Bei uns durften auch die Kleinsten mal der Mama zeigen, was sie schon alles können.

Eier färben ist doch ein Kinderspiel.

Jeder Mittwoch Nachmittag bieten wir eine Aktion zum Mitmachen an.

21 Mrz

Puzzle

Unser Puzzle ist dank vielen Puzzlerinnen schon seit Mittwoch, den 20. März fertig.
Wir danken allen, die voller Elan und Geduld daran mitgewirkt haben.

Puzzle-Aktion zugunsten von Frau MütZe
in der Buchhandlung Lesezeichen 

Ab Samstag den 16. bis zum 22. März wurde zugunsten von Frau MütZe in der Buchhandlung Lesezeichen eifrig gepuzzelt. Jedes gefundene und eingefügte Teil sind 10 Cent Spende der Buchhandlung an Frau MütZe.

 

 

08 Mrz

Fest zum Internationalen Frauentag

Das MütZe-Team feierte mit Familien, großen und kleinen Gästen, Stadträtinnen und Stadträten und Herrn Oberbürgermeister Haas den internationalen Frauentag mit einem reichhaltigen Buffett und interessanten Gesprächen. Im 1. Stock gab es in einer Slideshow einen Überblick über das vielfältige Leben und die Angebote im Frau MütZe seit 1996 bis heute zu sehen.

10 Feb

Streichaktion bei den miniMütZen


„Ein Kulturaustausch zwischen Farbtöpfen“

Der Gruppenraum der internationalen Spielgruppe  „miniMütZen“  in der Cordobar hatte dringend einen Anstrich nötig. Die Wände in ganz hellen Tönen sahen sehr langweilig aus. Also beschlossen wir was dagegen zu tun. Doch welche Farben? Da uns die fließenden, schönen Stoffe indischer Gewänder so gut gefielen, haben wir uns für diese lebendigen Farbtöne entschieden. Ein Vater mischte sie uns wunderbar an, doch wir mischten später selber noch weiter, weil so noch spannendere Farbkombinationen entstanden.

Die „miniMütZen“ sind die internationale Spielgruppe des Frauen- und Mütterzentrums Germering, wo Kinder aus unterschiedlichsten Nationen zusammenkommen von welchen anfangs keines deutsch spricht. Ebenso lernen auch viele Eltern noch unsere Sprache. Diese Herausforderung macht alles sehr spannend und lebendig.

Sofort fanden sich viele Eltern bereit, uns beim Streichen zu helfen. Insgesamt waren wir acht Personen.  Ein Vater präparierte schon vor der Aktion die Löcher in den Wänden. Da er gelernter Maler ist, durfte er auch das Zepter schwingen. Und dann ging es am 10.02.2024 morgens um neun Uhr mit der Arbeit los. Einige Frauen klebten zum ersten Mal Ecken und Decken ab und strichen anschließend voller Elan, Freude und Stolz. Alle engagierten sich gemeinsam dafür, dass die Kinder es schön haben. Die Aktion hat uns wieder einen Schritt weiter zusammengeführt. Die Papas blieben daheim bei ihren Kindern und unser Profi blieb bis zum Ende der Aktion um 15 Uhr und half mit beim Putzen.

Wir lieben die Vielfalt der Menschen, der Sprachen, der Kulturen und unserer neuen bunten Wände. Wir danken euch allen!

Svenja von Stebut, Diplom Sozialpädagogin und Eva Richter

 

18 Dez

Frau MütZe    Rückblick 2023

Im Frau MütZe gab es in diesem Jahr viele Gäste, viele Veranstaltungen, viele Neue im Team, viele Ideen und Projekte.
Einige liefen hervorragend wie die Ferienbetreuung, Bastelaktionen, Beteiligung an Stadt- und Kinderfest sowie der Tag der Familie und der bundesweite Vorlesetag, Vermittlung von Leihomas und Gewinnung von Leihopas.
Eine gute Idee war auch die Einrichtung einer Hausaufgabenbetreuung für Grundschulkinder am Freitagnachmittag, die aus unterschiedlichen Gründen von der Zielgruppe leider nicht angenommen wurde.
Dafür boomte dann die Café-Öffnung im Dezember an diesem Nachmittag.
Das Bündnis für Familie wurde aufgrund der vielfältigen Aktivitäten als Bündnis des Monats Juli ausgezeichnet.
Vor kurzem waren MütZe-Frauen bei einer Feminismusfahrt in Berlin und im Bundestag.
Im Vorstand gibt es neue und sehr engagierte Frauen.
So blicken wir hoffnungsvoll und optimistisch in die Zukunft, verbunden mit dem Wunsch für ein Jahr voller Freude für alle im Frau MütZe